Kleiderkammer

Ortswechsel

kleiderkammer3Im Jahr 2005 gliederte die Verbandsgemeinde Alzey-Land die Kleiderkammer für Feuerwehren von Albig nach Offenheim aus. Zunächst mussten die Kleidungsstücke in einem Überseecontainer gelagert und ausgegeben werden, da sich das neue Feuerwehrgerätehaus der Einheit Offenheim noch im Rohbau befand.

Nachdem die Bauarbeiten im Jahr 2006 abgeschlossen waren, konnte die Kleiderkammer an ihrem geplanten Ort eingerichtet werden.

Ein 20 Quadratmeter großer Raum bietet Platz für eine Umkleidekabine, über 500 verschiedene Kleidungsstücke sowie einen Computer, in dem alle Kleidungsstücke inventarisiert sind.

Die Kleiderkammer wird von Christof Bienroth und Sascha Brüssow ehrenamtlich betreut.

14-tägige Öffnungszeiten

Vierzehntägig ist die Kleiderkammer für über 600 Wehrmänner der Verbandsgemeinde Alzey-Land geöffnet. In diesen zwei Stunden können benötigte Kleidungsstücke abgeholt oder nicht mehr einsatzfähige getauscht werden.

Keine kommenden Termine vorhanden.


An den oben genannten Terminen ist die Kleiderkammer von 19.00-20.30Uhr besetzt.

Bitte immer den unterschriebenen Ausgabeschein mitbringen, da ansonsten keine Ausgabe erfolgen kann.